Zukunftsperspektive

Zukunftsbild Harmannsdorf

In den Jahren 2005 bis 2007 wurden von Gemeindevertreten und Gemeindebürgern gemeinsam an dem Entwicklungs-Prozess gemeinde21 gearbeitet.

Im Zuge dieser Termine wurde der akute Handlungsbedarf im Bereich Verkehr (insbesondere durch die massive Verkehrsbelastung durch die Laaerstrasse) von vier unabhängig von einander arbeitenden Projektgruppen erkannt.

Alle vier Gruppen haben das Verkehrsproblem Laaerstraße identifiziert. Drei der vier Projektgruppen haben für das fiktive Datum 23.Novemember 2015 die positiven Aspekte der bereits eröffnete Umfahrung erwartet!

Aus dem „Zukunftsbild Harmannsdorf“ des gemeinde21-Prozess der Marktgemeinde Harmannsdorf (Jänner 2007):2007-01-07