Projektverlauf

Geplanter Projektverlauf:*

2019                     Verkehrsfreigabe2015-08-11-noen4
Frühjahr 2017  Beginn der Bauarbeiten
Herbst 2016      Start der Bauausschreibung

*Anmerkung: Die genannten Jahreszahlen waren die letzten offiziell verfügbaren Zahlen des Landes NÖ. Seit 2015 sind (vermutlich aufgrund der noch laufenden Verfahren) keine diesbezüglichen Zahlen verfügbar.

Bisheriger Projektverlauf:

10.05.2016  Zweite Versammlung auf der B6 in Rückersdorf

09.08.2015  Start der Grundeinlösungen …mehr

27.05.2015  Erste Versammlung auf der B6 in Rückersdorf und TresdorfUmfahrung-JETZT-9

11.05.2015   Straßenrechtlicher Bewilligungsbescheid wurde vom Landesverwaltungsgericht in 2.ter Instanz bestätigt ..mehr

20.10.2014   Bescheid straßenrechtliche Bewilligung BH Korneuburg 1.Instanz ..mehr

02.09.2014   Öffentliche Verhandlung BH Korneuburg straßenrechtliches- und wasserrechtliches Verfahren – Zweite öffentliche Verhandlung.

28.03.2014   Öffentliche Verhandlung BH Korneuburg straßenrechtliches- und wasserrechtliches Verfahren

11.02.2014   Veröffentlichung der Projektunterlagen des Einreichprojekts

21.02.2013   Spatenstichfeier mit LH Dr. Erwin Pröll “Und wenn die Wähler es so wollen, dann komme ich auch zur Eröffnung 2016” ..mehr2013-02-21_LH-Proell

2010              Einreichprojekt wird erarbeitet

15.07.2009   Verordnung über das Landesstraßenplanungsgebiet B6 Umfahrung Harmannsdorf – Rückersdorf

2008              Trasse der Umfahrung wird im Flächenwidmungsplan der Gemeinden Leobendorf, Stetten und Harmannsdorf verankert

2007              Vorprojekt abgeschlossen

2006             Grundsatzbeschluss im Gemeinderat Harmannsdorf und Leobendorf über die Trassenführung der Umfahrung

24.04.2006  Gemeinde Stetten fordert im Zuge des UVP-Verfahrens zur S1 die Umfahrung Harmannsdorf-Rückersdorf

2005              Aufnahme der Planungstätigkeiten

26.09.2005  Unterschriftenübergabe für den raschen Bau der Umfahrung an LH Dr. Erwin Pröll ..mehr2005-09-26

24.07.2005  Unterschriftenübergabe an Bgm. Leopold Steindl und Bgm. Karl Stich – über 1200 Unterschriften für den raschen Bau der Umfahrung

12.12.2004   LH Dr. Erwin Pröll beruhigt: „Die Umfahrung steht auf der Schiene, mittelfristig wird das Projekt realisiert“           

2003             Gemeinde Stetten fordert in einer offiziellen Stellungnahme zur geplanten S1 eine Umfahrung an der nördlichen Seite zur B6 ..mehr

2001             Gemeinde Stetten fordert in Zuge der S1 Planungen eine Entlastung der L33 ..mehr

2000            Umfahrung wird in Straßenverkehrskonzept des Landes NÖ aufgenommen

1969             Trassenverlauf einer ortsnahen Umfahrung wird erstmalig im Flächenwidmungsplan Gem. Harmannsdorf festgehalten

1967             Erste Planungen für eine Umfahrung in Zuge der Kommassierung1967logo