Mobilitätspaket 2018-2022

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner präsentierte am 7.September 2017 das Mobilitätspaket NÖ 2018 bis 2022. Das Mobilitätspaket leitet sich vom 2015 beschlossenen Mobilitätskonzept 2030+ ab.

Darin enthalten sind neben der Realisierung der Abfahrt Mitte in Korneuburg, der Donaubrücke nach Klosterneuburg und der U-Bahn-Verlängerung auch der Bau der Umfahrung Harmannsdorf. Der Landtagsabgeordnete Hermann Haller bekräftigte: „All diese Projekte wollen wir mit Hochdruck angehen“.

Für Landesstraßen werden die Prioritäten in drei Kategorien gegliedert. Die Umfahrung Harmannsdorf hat die höchste Priorität und befindet sich deshalb in der Kategorie 1. Die Projekte der Kategorie 1 sollen – entsprechende Planungsabläufe vorausgesetzt – bis 2025 realisiert werden.

Weiterführende Informationen:

Mobilitätspaket 2018 – 2022

Mobilitätskonzept Niederösterreich 2030+

Artikel der NÖN

Advertisements